divider
DST – Entwicklungszentrum für Schiffstechnik und Transportsysteme e.V. - LOGO
Entwicklungszentrum für Schiffstechnik und Transportsysteme e.V.

Viertes Begleitforschungstreffen

BinSmart rückt Antriebssysteme, alternative Kraftstoffe und innovative Schiffskonzepte in den Fokus.

Unter dem Motto „Antriebssysteme, alternative Kraftstoffe und innovative Schiffskonzepte“ veranstaltete das BinSmart-Team am 1. September das vierte Begleitforschungstreffen im DST. Rund 40 TeilnehmerInnen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik diskutierten über die unterschiedlichen Themen. Zusätzlich wurde erörtert, welchen Beitrag die Politik sowie die Behörden und Kommissionen leisten können bzw. müssen, um die Konkurrenzfähigkeit des Verkehrsträgers Binnenschiff auch in Zukunft sicherzustellen.

Das Begleitforschungstreffen begann für viele TeilnehmerInnen am Vorabend mit spannenden und interessanten Gesprächen bei einem gemeinsamen Get-Together. Am Donnerstag eröffnete Prof. Bettar el Moctar das Treffen und führte durch ein abwechslungsreiches Programm. Matthias Marx vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) betonte in seinem Grußwort die Wichtigkeit der Binnenschifffahrt. Ein Zusammenspiel aus Forschung, neuen Technologien und Innovationen gestaltet die Zukunft. In diesem Zusammenhang informierte er darüber, dass das BMWK die Maritime Wirtschaft auf dem Weg zum klimaneutralen Schiff zusätzlich mit 30 Mio. € jährlich in den nächsten 5 Jahren unterstützen werde. Weitere Grußworte und Impulsvorträge kamen vom Projektträger Jülich, dem Bundesverband der deutschen Binnenschifffahrt (BDB), dem Bundesverband der öffentlichen Binnenhäfen (BÖB) / Verein für europäische Binnenschifffahrt und Wasserstraßen e. V. (VBW). Es wurden die aktuellen Herausforderungen und Anforderungen an die Binnenschifffahrt und das System Wasserstraßen erwähnt. Verdeutlicht wurde die Wichtigkeit der Planungssicherheit bei Investitionen in innovative, zukunftsfähige und neuartige Technologien und die Notwendigkeit geeigneter und angepasster Regularien.

Den Übergang zu den beiden Themenschwerpunkten „Antriebssysteme und alternative Kraftstoffe“ sowie „innovative Schiffskonzepte“ bildete der Statusbericht zum Projekt BinSmart mit einem Überblick über den Entwicklungsstand des Demonstratorschiffes. Rund um das Thema Antriebssysteme und alternative Kraftstoffe wurde deutlich, dass mit einem baldigen, kompletten Ersatz der klassischen Dieselantriebe durch alternative Energieträger wie beispielswiese grünem Wasserstoff nicht zu rechnen ist. Die vorgestellten aktuellen Entwicklungen im Bereich der Elektrifizierung im Zusammenhang mit DC/DC-Ladesystemen zeigen aber auch, dass für viele Einsatzbereiche schon alltagstaugliche Lösungen für eine emissionsfreie Binnenschifffahrt bereitstehen. Die Referenten zum Thema innovative Schiffskonzepte verdeutlichten, wie wichtig es in Zukunft sein wird, neue Konzepte rund um das Binnenschiff zu entwickeln. Dazu zählen sowohl neue Schiffsformen wie auch Retrofit-Technologien. Die intensiven Diskussionen aller Teilnehmer während der Vorträge verdeutlichen die großen Herausforderungen, aber auch den Willen aller Akteure, diese mit neuen und innovativen Lösungen anzugehen.

Die Teilnehmer nutzten außerdem die Möglichkeit, die Versuchseinrichtungen des DST, darunter den Versuchstank, den Schiffsführungssimulator SANDRA II, das Versuchszentrum für autonome Schifffahrt (VeLABi) und das noch im Bau befindliche Versuchszentrum für innovative Hafen- und Umschlagtechnologien (HaFoLa) zu besichtigen.

Das nächste BinSmart-Begleitforschungstreffen ist für April 2023 geplant.

Fotos von der Veranstaltung. (Foto: DST e. V.)

Mehr über das Forschungsvorhaben BinSmart erfahren Sie hier: BinSmart

Die Agenda vom vierten Begleitforschungstreffen finden Sie hier: Agenda

 

Ansprechpartner: Jens Ley, Tel.: 0203 / 99 369 30, E-Mail: ley@dst-org.de

Das Vorhaben wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK).

Wegweisende Konzepte
für Schifffahrt und Logistik

  • Aif Logo Slide 001
  • Jrf Logo Slide 001
  • Logo UDE
  • ZLV Logo Weboptimiert1

Adresse

DST
Entwicklungszentrum für
Schiffstechnik und Transportsysteme e. V.

Oststraße 77
47057 Duisburg

Tel.: 0203 - 99 36 9 - 0
Fax: 0203 - 99 36 9 - 70

E-Mail: dst@dst-org.de

Anfahrt