divider
DST – Entwicklungszentrum für Schiffstechnik und Transportsysteme e.V. - LOGO
Entwicklungszentrum für Schiffstechnik und Transportsysteme e.V.

DST untersucht Binnenschifffahrt im Hinterland des Hamburger Hafens

Im Rahmen der von Hafen Hamburg Marketing gemeinsam mit dem Bündnis Elbe-Seitenkanal und der Elbe-Allianz in Auftrag gegebenen Studie „Binnenschifffahrt in Nord- und Nordostdeutschland – Herausforderungen und Perspektiven“ untersuchte das Entwicklungszentrum für Schiffstechnik und Transportsysteme (DST) zusammen mit dem Bremer Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL) und PLANCO Consulting die Binnenschifffahrt im Hinterlandverkehr des Hamburger Hafens.

Die Binnenschifffahrt spielt für die Wirtschaft in den Bundesländern entlang des nord- und nordostdeutschen Wasserstraßengebietes eine bedeutende Rolle. Zudem bieten die freien Kapazitäten auf den Wasserwegen, der zunehmende Ökologisierungsdruck und die aus der fortschreitenden Digitalisierung resultierenden Potenziale neue Chancen für die Binnenschifffahrt.

 

Schiffshebewerk Scharnebeck

Das Schiffshebewerk Scharnebeck nahe Lüneburg stellt derzeit einen kritischen Engpass für die Binnenschifffahrt im Hamburger Hinterlandverkehr dar (Foto: Hafen Hamburg / © grüneflügel)

 

Die Studie umfasst neben Marktanalysen, Verlagerungspotenzialen und Infrastrukturbetrachtungen auch konkrete Handlungsempfehlungen für die handelnden Akteure, etwa hinsichtlich der Wasserstraßeninfrastruktur, möglicher Maßnahmen zur Emissionsreduzierung und der Digitalisierung der Binnenschifffahrt. Im Rahmen einer live übertragenen Online-Pressekonferenz am 26. August 2021 wurden die wesentlichen Ergebnisse der Studie den Vertretern der Presse sowie der breiten Öffentlichkeit vorgestellt.

Das DST arbeitete primär an den Themenfeldern Verlagerungspotenziale, Ökologie, verkehrliche und digitale Infrastruktur sowie Handlungsempfehlungen. An der Studie wirkten seitens des DST Friederike Dahlke-Wallat, Dieter Gründer, Jonas zum Felde und Cyril Alias mit.

 

Die gesamte Studie kann ebenso wie die Aufzeichnung der Online-Pressekonferenz unter folgender Webadresse abgerufen werden: https://www.hafen-hamburg.de/de/presse/media/studie-binnenschifffahrt/

 

Ansprechpartner:

Cyril Alias M.Sc., Tel.: 0203 99369-52, E-Mail: alias@dst-org.de

Wegweisende Konzepte
für Schifffahrt und Logistik

  • Aif Logo Slide 001
  • Jrf Logo Slide 001
  • Logo UDE
  • ZLV Logo Weboptimiert1

Adresse

DST
Entwicklungszentrum für
Schiffstechnik und Transportsysteme e. V.

Oststraße 77
47057 Duisburg

Tel.: 0203 - 99 36 9 - 0
Fax: 0203 - 99 36 9 - 70

E-Mail: dst@dst-org.de

Anfahrt